Wolfzeit
Le temps du loup

 
Nach der KLAVIERSPIELERIN ein neuer künstlerischer Triumph von Michael Haneke und seiner Lieblingsschauspielerin Isabelle Huppert.
 
Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
 
Im Kino
(seit 01.01.2004)
 
Als Anne und ihre Familie in ihrem Ferienhaus ankommen, finden sie Fremde darin vor. Diese Konfrontation ist nur der Beginn eines schmerzlichen Lernprozesses:
Nichts ist mehr, wie es war.

Was als Familiengeschichte beginnt, entwickelt sich zur kollektiven Tragödie. Aber es ist auch eine Legende, also die Geschichte eines Opfers und, vielleicht, die Geschichte eines Heiligen.

Haneke erzählt eine Apokalypse, die so realistisch und unspektakulär wie eindringlich ist. Eine Herausforderung!
"In streng durchkomponierten, oft nachtschwarzen Bildern erzählt Regisseur Michael Haneke vom Zerfall der menschlichen Zivilisation und tastet sich durch eine Odyssee des nackten Überlebens in einem feindlichen Milieu. Menschliche Abgründe, extreme Brutalität - Haneke ist diesen Themen in all seinen Filmen treu geblieben. Während in seiner Jelinek-Verfilmung DIE KLAVIERSPIELERIN Gewalt und Verletzungen Privatsache blieben, verborgen in der Lebensnische einer Frau, zeigt sein neuer, ebenfalls in Österreich gedrehter Film Gewalt sehr viel direkter, unmittelbarer." Katalog Französische Filmtage Leipzig

"Nach der KLAVIERSPIELERIN zeichnet Haneke hier eine Welt jenseits aller gesellschaftlichen Normen. Welcher Katastrophe dem zugrunde liegen mag, interessiert Haneke nicht, er konzentriert sich auf das veränderte menschliche Verhalten, das fortan von dunklen in den Abgründen unseres Unterbewußtseins verschütteten Instinkten bestimmt wird. In seiner metaphorischen Kraft geht der Film weit über Darwin hinaus und entwickelt kafkaeske Züge, die das Thema einer kulturellen Auseinandersetzung zugänglich machen." PROGRAMMKINO.DE

"Ein Film, der aus dem Niemandsland nach der Apokalypse berichtet. Ungeheuer dicht und rätselhaft. Mit einer großartigen Isabelle Huppert. Man verlässt das Kino schwer irritiert - und mit Bildern, die einem lange nachhängen. Dieser Film schreibt Kinogeschichte."
Dirk Pilz, ZITTY BERLIN
FSK
ab 12
Produktionsland
Deutschland, Frankreich, Österreich
Produktionsjahr
2003
Regie
Michael Haneke
Darsteller
Isabelle Huppert, Patrice Chéreau, Béatrice Dalle, Thierry van Werveke, Lucas Biscombe
 
Sprache / Ton
(Dolby-SR/-SRD, DTS)
Bild / Auflösung
Cinemascope
Laufzeit
ca. 113 Minuten
  • Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
    Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
  • Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
    Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
  • Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
    Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
  • Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
    Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
  • Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
    Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
  • Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
    Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
  • Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
    Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
  • Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
    Filmwelt Verleihagentur: Wolfzeit - Kino
Prev Next
© 2017 – Filmwelt Verleihagentur